Kontakt | Impressum | Sitemap
Kaestchen

Fortbildungsveranstaltungen


Kaestchen

E-Learning-Kurs - Grundkurs für Tierärzte zur Erlangung des besonderen Fachwissens gemäß S 7 (2) Schweinehaltungshygieneverordnung


http://www.tieraerztekammer-sachsen.de/dokumente/schhalthygv.pdf speichern

Gemäß §7 (2) der Verordnung über hygienische Anforderungen beim Halten von Schweinen (Schweinehaltungshygieneverordnung - SchHaltHygV) darf der Tierarzt die Betreuung von Schweinebeständen nach §7 (1) der Verordnung nur durchführen, wenn er spezielles Fachwissen im Bereich einschlägiger tierseuchenrechtlicher Vorschriften, seuchenprophylaktischer und betriebshygienischer Maßnahmen und der Epidemiologie nachweisen kann.

Diese internetbasierte Fortbildung von ATF und Vetion.de vermittelt diese Kenntnisse und ist von allen Landestierärztekammern als Grundkurs zur Erlangung des besonderen Fachwissens anerkannt worden.

Die Lerninhalte werden unter www.myvetlearn.de in einem nur für die angemeldeten Teilnehmer zugänglichen Bereich bereitgestellt. Nach Anmeldung und Zahlungseingang wird der Zugang für den Teilnehmer freigeschaltet. Nach Bezahlung der Kursgebühr muss innerhalb von sechs Wochen mit dem Kurs begonnen werden. Ein Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich. Sie ab Freischaltung auf die Inhalte zugreifen, Fragen an die Referenten stellen, sich mit anderen Teilnehmern austauschen sowie sich das Kursskript im pdf-Format herunterladen und archivieren. Für eine erfolgreiche Teilnahme müssen Sie abschließend einen Multiple-Choice-Test bestehen. Die Teilnahmebescheinigung inkl. ATF-Anerkennung erhalten Sie automatisch nach erfolgreichem Abschluss des Kurses zum Download in Ihrem persönlichen Bereich. So können Sie sich zeitlich flexibel fortbilden und gleichzeitig Reise-, Übernachtungs- und Vertreterkosten sparen.

Weitere Informationen finden Sie hier.



Kaestchen

Fortbildung für Amtstierärzte und amtliche Tierärzte der Lebensmittelüberwachungs- und Veterinärämter der Landkreise und Kreisfreien Städte


http://tieraerzte-sachsen.de/dokumente/fb_45.pdf speichern Veranstaltungstermin: 18. April 2018, 09:30 Uhr
Veranstaltungsort: Hochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege (FH)
Fortbildungszentrum des Freistaates Sachsen
Herbert-Böhme-Straße 11
01662 Meißen
Mehrzweckhalle, Haus IV
Organisation: Antje Becker
Tel.: (0351) 564-5549
E-Mail: antje.becker@sms.sachsen.de

Weitere Informationen finden Sie hier.



Kaestchen

7. Treffpunkt Schaf- und Ziegengesundheit 2018


http://tieraerzte-sachsen.de/dokumente/fb_48.pdf speichern

Vortragsveranstaltung der Sächsischen Tierseuchenkasse und des Sächsischen Schaf- und Ziegenzuchtverbandes e.V. für Schaf- und Ziegenhalter und Tierärzte am 26. April 2018 von 11.00 bis ca. 15.30 Uhr

Neuer Veranstaltungsort: GROITZSCHER HOF, Zum Kalkwerk 3, OT Groitzsch, 01665 Klipphausen

Weitere Informationen finden Sie hier.



Kaestchen

Verordnung über tierärztliche Hausapotheken (TÄHAV)


http://tieraerzte-sachsen.de/dokumente/fb_57.pdf speichern

Informationsveranstaltung
Veranstalter:
Sächsische Landestierärztekammer
Mittwoch, 23.05.2018, 15.00–18.00 Uhr
Ort: Universität Leipzig, Veterinärmedizinische Fakultät, Herbert-Gürtler-Haus, An den Tierkliniken 5, 04103 Leipzig

Dr. Uwe Hörügel, Präsident: Begrüßung
Neue Regelungsinhalte der TÄHAV
­- Dr. Ilka Emmerich, VETIDATA: Was ist neu ab 01.03.2018?
­- Dr. Regina Scheller, LUA Sachsen: Neues aus Sicht der mikrobiologischen Diagnostik
­- Dr. Anne Mütschard, LÜVA Vogtlandkreis: Neues aus Sicht der Überwachungsbehörde
­- Dr. Ines Leidel, Naundorf: Neues aus Sicht der tierärztlichen Praxis

Teilnahmegebühr: 30 € bar vor Ort
Anmeldung: schriftlich bis 14.05.2018 an die Sächsische Landestierärztekammer, Fax +49 351 826 72 02 oder info@tieraerztekammer-sachsen.de, Anmeldeformular
ATF-Anerkennung: 3 Stunden



Kaestchen

Lebensmittelwissenschaftliche Tagung


http://tieraerzte-sachsen.de/dokumente/fb_58.pdf speichern

Einladung zur Lebensmittelwissenschaftlichen Tagung am 30.05.2018 in Meerane

Termin: 30.05.2018
Ort: Hotel Meerane

Weitere Informationen finden Siehier.



Kaestchen

8. Dresdner Kolloquium: Atemwegserkrankungen des Geflügels


http://tieraerzte-sachsen.de/dokumente/fb_62.pdf speichern

Gemeinsame Fortbildungsveranstaltung des Friedrich-Loeffler-Instituts, der Sächsischen Tierseuchenkasse und der Sächsischen Landestierärztekammer am Dienstag, 05.06.2018, 10.00 – 16.30 Uhr, in der Sächsischen Landesärztekammer, Erwin-Payr-Saal, Schützenhöhe 16, 01099 Dresden

Moderation: R. Küblböck, Sächsische Tierseuchenkasse; C. Grund, FLI Riems

Die Veranstaltung thematisiert „Atemwegserkrankungen des Geflügels“ und richtet sich an Geflügeltierärzte, interessierte Praktiker, Diagnostiker sowie Tierärzte in den Veterinärbehörden. In Kurzbeiträgen werden Pathogenese, Diagnose und Prävention von relevanten Atemwegserkrankungen des Geflügels dargestellt. Dazu bilden Fallberichte mit Erfahrungen aus der Praxis die Grundlage eines intensiven Erfahrungsaustauschs im Kollegenkreis.
Nähere Informationen mit aktuellen Änderungen finden Sie unter http://dk.fli.de/

Programm: Wird demnächst veröffentlicht!

Teilnahmegebühr: 40 € vor Ort inkl. Mittagsimbiss
Information: Roland Küblböck, Sächsische Tierseuchenkasse, Tel. (03 51) 806 08 73 oder (01 71) 483 60 87, kueblboeck@tsk-sachsen.de
Anmeldung: bis 07.05.2018, Anmeldeformular
ATF-Anerkennung: 5 Stunden



Kaestchen

Distanzimmobilisation für Tierärzte


http://tieraerzte-sachsen.de/dokumente/fb_66.pdf speichern

Distanzimmobilisation von Haus- und Wildtieren und Töten von Gatterwild und Rindern in ganzjähriger Freilandhaltung.

Sachkundelehrgang der Tierarztpraxis Dr. Hubert Reindl, 92709 Moosbach in Zusammenhang mit dem Agrarzentrum Almesbach der Landesanstalt für Landwirtschaft für die Immobilisation von Haus- und Wildtieren und das Schießen von Gatterwild und Rindern in ganzjähriger Freilandhaltung am 14.-16.6.2018 im Schulungsgebäude der LfL in Pfrentschweiher 3, 92693 Eslarn.

Weitere Informationen finden Sie hier.



Kaestchen

BWL-Grundlagenwissen für tierärztliche Unternehmer


http://tieraerzte-sachsen.de/dokumente/fb_119.pdf speichern

Veranstalter: Sächsische Landestierärztekammer
Mittwoch, 28.11.2018, 15.00–18.00 Uhr
Ort: Sächsische Landestierärztekammer, Max-Bürger-Saal, Schützenhöhe 16, 01099 Dresden

Heidrun Bock, Steuerberaterin: Wenn das Finanzamt zweimal klingelt – Betriebsprüfung und Steuerfahndung
Daniel Lüdtke, Steuerberater: Mehr netto vom Brutto (Teil II)

Teilnahmegebühr: 30 € bar vor Ort
Anmeldung: schriftlich bis 05.11.2018 an die Sächsische Landestierärztekammer, Fax +49 351 826 72 02 oder info@tieraerztekammer-sachsen.de, Anmeldeformular
ATF-Anerkennung: 3 Stunden



Suche


News

21.03.2018: Das Leiden muss gestoppt werden! Bundestierärztekammer fordert Kennzeichnung von Falltieren beim Schwein

20.03.2018: Kammerversammlung der Sächsischen Landestierärztekammer

23.01.2018: Leipziger Tierärztekongress setzt Erfolgsgeschichte fort

17.01.2018: 9. Leipziger Tierärztekongress - Ein Klassentreffen der besonderen Art

17.01.2018: Vorsicht, ansteckend! Übertragbare Krankheiten im Zusammenleben von Mensch und Haustier

20.11.2017: Antibiotika? Nein danke! Die Weltgesundheitsorganisation begeht zum zehnten Mal die weltweite Woche der Antibiotikaaufklärung

17.10.2017: Arbeitgeber ausgezeichnet - Preise für „Sachsens arbeitnehmerfreundlichste Gemischtpraxis“ vergeben

17.10.2017: Begrüßung neuer Kammermitglieder

17.10.2017: 25 Jahre Seniorentreffen in Sachsen

26.09.2017: Tollwut tötet – Impfung schützt!
Die Bundestierärztekammer zum Welttollwuttag am 28. September

19.09.2017: Tierärzte fordern: Mehr Tierschutz in der Nutztierhaltung!
Delegierte der Bundestierärztekammer verabschieden Positionspapier

26.07.2017: Ansteckende Blutarmut der Einhufer

17.07.2017: Informationspflichten nach dem Verbraucher-
streitbeilegungsgesetz

07.07.2017: Die Bundestierärztekammer informiert über die GOT-Novelle: Gebühren werden nach neun Jahren endlich erhöht

26.06.2017: Programm zur diagnostischen Abklärung von Tierverlusten (Sektionsprogramm)

15.06.2017: Ein Mangel an niedergelassenen Tierärzten, ist das in Sachsen ein Problem?

15.06.2017: Universität erstellt Studie zur Lage der Straßen- und Freigängerkatzen in Leipzig

08.06.2017: Neue Tarifverträge für Tiermedizinische Fachangestellte

13.04.2017: Tiergesundheit und Tierwohl nachhaltig garantiert

20.02.2017: Mehr Platz für Hummer & Co - BTK begrüßt Urteil zur tierschutzgerechteren Hälterung

28.11.2016: Der neue Pferdepass kommt

22.11.2016: Geflügelpest – Maßnahmen zur Minimierung des Infektionsrisikos

21.10.2016: Nicht süß, sondern gequält - Flyer informiert über die Problematik extrem kurznasiger Hunde-und Katzenrassen

06.10.2016: Empfehlungen für die Tierärztliche Praxis für Rinderhygiene

22.10.2015: Weniger Arzneimittel durch mehr Tierwohl

05.08.2015: Tierärzte als Abzocker? Die BTK erklärt die tierärztliche Gebührenordnung (GOT)

17.07.2015: Der „Ethik-Kodex“ der Bundestierärztekammer

06.08.2014: Bekanntmachung von Empfehlungen für hygienische Anforderungen an das Halten von Wiederkäuern

25.06.2014: Hinweise zum Vorgehen beim Fund toten Wildes und bei Unfallwild

13.01.2014: FVE-Newsletter (deutsche Übersetzungen)


6. Leipziger Tierärztekongress 2012